Sponsoren

Ergebnisse

1. Männer

FSV Kühlungsborn

2

Güstrower SC 09

2

2. Männer

Güstrower SC 09 II

10

TSV Goldberg 02

0

Alte Herren ü35

VfB Traktor Hohen-Sprenz

1

Güstrower SC 09

2

Alte Herren ü40

SSV Satow

2

Güstrower SC 09

0

A-Junioren

Güstrower SC 09

2

SG Kritzmow/Papendorf

3

B-Junioren

VfL Blau-Weiß Neukloster

9

Güstrower SC 09

3

C-Junioren

Güstrower SC 09

6

SV Barth

0

C-Junioren II

Güstrower SC 09 II

8

TSV Bützow

0

D-Junioren

SV Warnemünde Fußball U12

1

Güstrower SC 09 I

4

D-Junioren II

Güstrower SC 09 II

0

Rostocker FC

4

D-Junioren III

Güstrower SC 09 III

1

LSG Elmenhorst

9

E-Junioren

Güstrower SC 09

0

Union Sanitz 03

1

E-Junioren II

Schwaaner Eintracht II

1

Güstrower SC 09 II

0

F-Junioren

Güstrower SC 09

TSV Bützow

Besucher

Jetzt Online: 11

Heute Online: 169

Gestern Online: 846

Diesen Monat: 19335

Letzter Monat: 36904

Total: 1414552

Login

Der Zug hat keine Bremse!

hanseboards - Big Block MediaAWGFantasy SportsbarBARMERStadtwerke Güstrow GmbH

Saisonrückblick der F2 des GSC 09

Kreuz und Quer ging die Reise des D-Zuges aus dem Baujahr 2016 in den vergangenen 10 Monaten. Das erste Highlight der Saison im September letzten Jahres, war der hart erkämpfte Sieg im Spiel um Platz 3 gegen den Hamburger SV, beim Turnier des Förderkaders aus Rostock. In den folgenden Staffelspielen konnten sich unsere F2 sehr gut gegen die ausschließlich aus F1 Mannschaften bestehende Gruppe mit einem abschließenden 2 Platz durchsetzen.

Viele weitere Highlights sollten folgen. Besonders hervorheben möchten wir sowohl den Sieg beim eigenen Hallenturnier, sowie auch die spielerischen Leistungen in der Halle in Bentwisch und Perleberg. Mit dem Selbstvertrauen aus 72 Spielen in der Halle ging es im Frühjahr 2024 zum ersten Turnier mit Übernachtung und Mannschaftsbus in die Partnerstadt Kronshagen. Für die Kinder ist der riesige Pokal sicher in bester Erinnerung. Für alle (befangenen) Zuschauer aber viel eher die Art und Weise wie die Plätze eins und acht erreicht wurden.

Auch die Rückrunde hielt im neuen Staffelturniermodus viele Lerneinheiten bereit, ins Besondere für die Charakterbildung der Erwachsenen. An dieser Stelle ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön an alle Trainer, Schiedsrichter, und ehrenamtlich tätigen Vereinsverantwortlichen, es ist sicher nicht immer leicht, wenn die zwei wichtigsten Dinge im Leben (Kinder und Fußball) aufeinandertreffen.

Unser Zug jedenfalls fuhr über die Hauptbahnhöfe und deren Mannschaften aus Berlin, Kiel, Wismar, Schwerin, Stralsund, Neubrandenburg, Bützow, Rostock, Greifswald und vielen vielen Zwischenstopps wie Bentwisch, Sanitz, Dummerstorf, Teterow, Laage, Ludwigslust, Stendal, Osterburg, Seehausen und natürlich mit Vorliebe Bützow, immer weiter und weiter bis zum gestrigen Sonntag.

Etwas entkräftet nach der langen Abschiedsfeier am Samstag, ging es am Sonntag zum letzten Turnier der Saison nach Perleberg. In der Hauptrunde, unter anderem gegen eine technisch und spielerisch nahezu ebenbürtige Mannschaft aus Neuruppin und eine groß gewachsene Mannschaft aus Perleberg gab es fünf Siege bei 14:1 Toren.

Aber dann im Finale kommt doch tatsächlich eine Lok aus Stendal, die vielleicht nicht ganz so ästhetisch und vielleicht nicht ganz so filigran wie unser D-Zug auftrat, aber am Ende hat die Lok doch tatsächlich den 0:1 Rückstand beiseitegeschoben und irgendwie kurz vor Schluss das 2:1 reingemurmelt. Glückwunsch in die Altmark zum Turniersieg.

Es ist sehr schade für unsere tapferen Lütten, die sich alle so stark weiterentwickelt haben, die so viele individuelle Stärken zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung verbinden. Aber es wird bitter für alle kommenden Gegner, denn auch diese eine Niederlage am Wochenende, wird uns weiter voran bringen. Das Motto für die kommende Saison: „vom D-Zug zum ICE!“ Für alle Interessierten, die Linie hat die Nummer E4. Der Fahrplan wird regelmäßig hier aktualisiert. Die Endstation steht schon fest: Jahn Stadion Güstrow; 21.06.2025. Für alle denen wir Freude bereitet haben und für alle die eine sportlich faire Revanche suchen, ist ein Ticket reserviert. Mehr demnächst. Save the Date!

Bis dahin erholsame Ferien und vielen Dank an unseren Hauptsponsor LTR und große Anerkennung für die Zeit, das Engagement und das Herzblut des Trainerteams

Social Media

Weitere Nachrichten

09.07.2024

  zum Artikel

Der Zug hat keine Bremse!

Saisonrückblick der F2 des GSC 09

04.07.2024

  zum Artikel

Fussball abseits der Europameisterschaft

Vorschau 04.07.-06.07.2024

20.06.2024

  zum Artikel

Die Sonnenkinder gewinnen das Kita-Turnier 2024

Fussballturnier der Güstrower Kindertagesstätten

11.06.2024

  zum Artikel

BARMER und Güstrower Sportclub 09 e.V. ...

... eine lebendige Kooperation

C. Beerbaum - Sanitätshausclever fitfamila-HandelsmärkteMeckCura Pflegedienst GmbHBARMER